S3-LEITLINIE ZUR DIAGNOSTIK VON DYSKALKULIE VERÖFFENTLICHT

MistiCODY-M 2-4, Meister Cody - Talasia

Am 16. März war es endlich soweit: nach langjähriger Vorbereitungszeit wurde in München im Rahmen der interdisziplinären Fachtagung “Dyskalkulie – von der Wissenschaft in die Praxis” die S3-Leitlinie zur Diagnostik und Behandlung von Dyskalkulie vorgestellt.

Auf Rang 1 der Verfahren für die Diagnostik von Dyskalkulie steht der CODY-Mathetest CODY-M 2-4, der Teil der Trainingslösung Meister Cody – Talasia ist.

Die Leitlinie stellt für Therapeuten, Lehrer und Ärzte erstmalig empirisch fundierte Handlungsanweisungen für die Diagnose einer Rechenstörung zur Verfügung. Außerdem enthält sie Informationen zur Wirksamkeit und Funktionsweise aktueller Fördermethoden.

Die Ausarbeitung der S3-Leitlinie wurde von der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. (DGKJP) initiiert und von 20 Fachgesellschaften und Berufsverbänden aus den Bereichen Psychologie, Pädagogik, Medizin, Didaktik und Lerntherapie angenommen.

Die Leitlinie kann u.a. auf der Website des AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.) heruntergeladen werden:

Download der S3-Leitlinie

Informationen zu Meister Cody – Talasia

Informationen zum Testverfahren CODY-M 2-4

S3-Leitlinie in der Presse (Süddeutsche Zeitung Online vom 18. März 2018)

S3-Leitlinie in der Presse (ÄrzteZeitung vom 19. März 2018)