LESEN LERNEN: WIE LÄUFT DAS EIGENTLICH?

MistiEltern, Lehrer/innen, Therapeuten

Welcher Laut steht für welchen Buchstaben? Wann wird ein Vokal lang ausgesprochen und wann kurz? Wie ist ein Satz aufgebaut? Wenn Kinder mit dem Lesen anfangen, müssen sie grundlegende Dinge erlernen, die für Erwachsene selbstverständlich sind. Doch wie läuft das eigentlich ab? Deutsch oder Chinesisch – wo ist der Unterschied? Um zu verstehen, wie Kinder Sprachen lernen, muss man zunächst … Read More

RECHENSCHWÄCHE UND HAUSAUFGABEN: STRATEGIEN FÜR ZU HAUSE

MistiEltern, Lehrer/innen, Therapeuten

Die Mathehausaufgaben stellen Kinder mit Rechenschwäche oft vor unüberwindbare Herausforderungen. Da ein Kind mit Problemen im Rechnen immer wieder scheitert, leidet das Selbstvertrauen. Eltern sind in so einer Situation gefragt, das Kind aufzufangen und aufzubauen. Sie versuchen ihrem Kind die Lerninhalte zu erklären und es bei den Mathehausaufgaben zu unterstützen. Doch dies geht leider viel zu oft schief. Kinder merken … Read More

DIE PERFEKTION DER NATUR: EINE MATHEMATISCHE SICHTWEISE

MistiEltern, Lehrer/innen, Therapeuten

Die Honigbiene gilt gemeinhin als fleißiges Tier. Ihr gesamtes Leben verbringt sie mit Futtersammeln, Brutpflege oder dem Schutz des Bienenvolkes vor Angreifern. Und dabei ist nicht nur die einzelne Biene perfekt durchorganisiert. Als Schwarm funktionieren die Stechinsekten in einer vollkommenen Einheit. Jede kennt ihren Platz und weiß, was sie zu tun hat. Die Bienenwabe ‒ Perfektion in Form und Funktion … Read More

SO ENG SIND LESE- UND RECHENSTÖRUNGEN MITEINANDER VERKNÜPFT

MistiMeister Cody - Talasia, Meister Cody – Namagi

Da Kinder mit einer isolierten Lese- oder Rechenstörung im Vergleich zu ihrer Altersgruppe unterdurchschnittliche Ergebnisse in nur einem bestimmten Bereich aufweisen, fallen sie meist durch das Raster des deutschen Bildungssystems. Kinder mit einer Rechenstörung sind meist „nur“ schlecht in Mathe, können aber wunderbar lesen und schreiben, wohingegen Kinder mit einer Legasthenie keine Probleme haben, im Matheunterricht mitzukommen. Komorbidität erwiesen Forscher … Read More

X ‒ DIE MYSTERIÖSE UNBEKANNTE

MistiEltern, Lehrer/innen, Therapeuten

Egal ob als Formelzeichen für den Stoffmengenanteil in der Chemie, als römische Ziffer oder als Bestandteil zahlreicher Bandnamen ‒ das x beschreibt vieles und doch wieder nichts. Als unbekannte Größe ist es vielseitig einsetzbar. Die Mathematik widmet ihm sogar einen eigenen Teilbereich: die Algebra. Sie beschäftigt sich mit unbekannten Variablen in Gleichungen, die durch das x dargestellt werden. Doch warum … Read More

DEM KAISER SEINE NEUEN KLEIDER – GRAMMATIK FÜR FORTGESCHRITTENE

MistiEltern, Lehrer/innen, Therapeuten

Am Anfang war das Wort – so sagt es bereits die Bibel. Wie schön ist es doch für Eltern, wenn das erste Wort aus dem Mund ihres Sprösslings sprießt und sich dann immer weitere Keimlinge herausbilden, die langsam gedeihen und zu ganzen Sätzen austreiben. Doch dieser Sprachbaum will gegossen und gepflegt werden, sonst verkümmert er oder geht sogar ganz ein. … Read More

NUTELLA HAT LICHTSCHUTZFAKTOR 9,7 – DIESE SKURRILEN ZAHLEN BRINGEN UNS ZUM SCHMUNZELN

MistiEltern, Lehrer/innen, Therapeuten

Der Durchschnittsdeutsche ist 43,9 Jahre alt, verdient monatlich 3527 Euro brutto, wohnt in einem Haushalt auf 91,9 Quadratmetern und stirbt im Alter von 77,95 Jahren. Wer mehr verdient und später stirbt, hat gewonnen. Zahlen sind objektiv. Zahlen machen vergleichbar. Zahlen schaffen Fakten. Wer seine Argumente mit ihnen bekräftigt, wirkt glaubwürdig, denn Zahlen lügen nicht. Nie. So ist es Fakt, dass … Read More

EIN EINBLICK: WAS DIE SINNESWAHRNEHMUNG MIT MATHE ZU TUN HAT

MistiEltern

Viele Menschen kennen sich mit dem Thema Dyskalkulie nicht aus. Sie glauben, die Lernschwäche stünde im engen Zusammenhang mit mangelnder Intelligenz. Das ist jedoch falsch. Dyskalkuliker sind nicht weniger intelligent als andere Menschen – ganz im Gegenteil. Sie haben aber ein mangelndes Verständnis für Zahlen und den Zahlenraum und eine differente Sinneswahrnehmung. Sie nehmen Dinge in der Umgebung schlichtweg anders … Read More

FERNAB DES SCHULUNTERRICHTS: SO SIEHT DER ALLTAG MIT RECHENSCHWÄCHE AUS

MistiEltern, Meister Cody - Talasia

Wer in der Schule schlecht in Mathe ist, tröstet sich häufig mit dem Gedanken, dass man im späteren Leben ohnehin nichts mehr von den im Unterricht thematisierten Inhalten benötigt – abgesehen von den Grundrechenarten. Die Probleme lösen sich nach dem Schulabschluss also quasi von allein. Das mag auf Menschen zutreffen, die keine Lernschwäche haben und im mathematischen Bereich bloß weniger … Read More

UHRZEITEN SPIELERISCH LERNEN – ABER WIE?

MistiEltern

Vielen Kindern fällt das Lesen der Uhr am Anfang schwer. Um es erlernen und den Tagesablauf besser verstehen zu können, müssen sie zunächst ein eigenes Zeitgefühl entwickeln. Uhrzeiten im Alltag Bis zum Alter von etwa drei Jahren dauert es, damit Kinder die Abfolge ihres eigenen Alltags zeitlich einordnen können. Schon im Alter von fünf Jahren messen Kinder die Zeitdauer durch … Read More